Bildung und Erziehung gelingt nicht durch Belehrung, sondern durch Beziehung.

Unser Anspruch ist es, dass unsere SchülerInnen die Schule Eigeltingen als verantwortungsbewusste und selbstständige Jugendliche verlassen, die sich ihrer Kompetenzen und Fähigkeiten bewusst sind und erfolgreich ihren Weg in die weitere schulische oder berufliche Ausbildung finden. Damit uns dies gelingt, gestalten wir unsere Schule als Lern- und Lebensraum, in welchem Bildung und Erziehung durch Freude, soziales Miteinander und Eigenverantwortung beziehungsvoll gelebt werden. Denn unsere Kinder lernen nicht für die Schule, sondern für das Leben.

Grundschule

In unserer Grundschule lernt Ihr Kind in einer familiären Atmosphäre in individuellen Lernzeiten und nach individuellen Wochenplänen in den jahrgangsübergreifenden Lernlandschaften
1/2 und 3/4.

Gemeinschaftlich & Individuell lernen

An der Schule Eigeltingen ermöglichen wir es jedem Kind, nach seinem persönlichen Entwicklungs- und Lernstand auf drei unterschiedlichen Lernniveaus zu lernen. Dabei arbeiten wir bewusst mit individualisierten Lernformen in altersheterogenen Lerngruppen der Jahrgänge 1-2, 3-4, 5-7 und 8-10. Durch differenzierte Formen der Leistungsbeurteilung gelingt es uns, das Lernen als individuellen Prozess mit klaren Zielvereinbarungen zu gestalten. Die vom Land BW vorgegebenen mehrjährigen Lernziele werden daher von jedem Kind in seinem Tempo individuell erreicht. Erst in Klasse 8 muss sich Ihr Kind für einen bestimmten Bildungsabschluss entscheiden. Dabei wird es während seiner gesamten Schulzeit von seinem Lerncoach individuell gefordert und gefördert.

Gemeinschaftsschule

An unserer Gemeinschaftsschule lernt Ihr Kind neugierig zu bleiben und sich soziale, methodische und fachliche Kompetenzen anzueignen, die es auf ein lebenslanges Lernen optimal vorbereiten.